Aktuelles

15.08.2017

„Kino unter dem Sternenhimmel“ geht 2017 wieder auf Tour: Kinosommer in Neustadt bei Coburg

Nutzen Sie die Gelegenheit um einen romantischen Abend zu zweit oder schöne Stunden mit Freunden und Familie zu verbringen. Bitte beachten Sie, dass in diesem Jahr nur eine begrenzte Anzahl von maximal 400 Sitzplätzen zur Verfügung steht. Für Getränke, Popcorn und Knabbereien wird gesorgt.

Am Dienstag, 15. August „ Der geilste Tag“

Der 33-jährige Andi (Matthias Schweighöfer) und der 36-jährige Benno (Florian David Fitz) sind zwei sehr unterschiedliche Männer. Dennoch haben sie eine Gemeinsamkeit, auf die beide gerne verzichten würden: Sie sind krank und ihr Tod steht unmittelbar bevor. Im Sterbe-Hospiz lernen sie sich kennen.

Ganz im Sinne der Carpe-Diem-Parole brechen die beiden Todgeweihten auf, um ein letztes richtiges Abenteuer zu erleben: Der geilste Tag ihres Lebens wird geplant, bei dem auch Mona (Alexandra Maria Lara) eine Rolle spielt. Doch egal, wie viele tausend Kilometer sie zurücklegen und ganz gleich, ob sie zum Ende der Welt reisen – eine richtige Befriedigung stellt sich weder bei Andi noch bei Benno ein. Sind sie am Ende vielleicht doch auf der Suche nach etwas völlig anderem.

Am Mittwoch, 16. August  „Star Wars – Rogue One“

Rogue One: A Star Wars Story ist zwischen den Ereignissen von Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith und Krieg der Sterne angesiedelt und erzählt von den Geschehnissen nach dem Zusammenbruch der Republik. Die
Jedi-Ritter existieren nicht mehr und die Galaxie befindet sich im Wandel. Eine neue Ordnung erhebt sich aus den finsteren Abgründen der dunklen Seite der Macht: Ein Sternensystem nach dem anderen muss sich dem Willen des
Imperiums beugen, ansonsten wird es zur Fall gebracht und ausradiert.

Nur wenige Mutige haben sich zusammengeschlossen, um Widerstand zu leisten. Doch der Feind offenbart sich aufgrund seiner geradezu unermesslichen Ressourcen als unbesiegbarer Gegenspieler. Die Rebellen-Allianz muss eine Niederlage nach der anderen einstecken. Ausgerechnet in dieser düsteren Stunde taucht Jyn Erso (Felicity Jones) auf. Sie ist die verschollene Tochter von Galen Erso (Mads Mikkelsen), der im Auftrag von Direktor Orson Krennic (Ben Mendelsohn) die mächtigste Waffe des Imperiums konstruiert hat: den Todesstern. Jyn bringt Hoffnung in einer Zeit, in der alle Hoffnung verloren scheint.

Am Donnerstag, 17. August „Bad Moms“

In der Komödie Bad Moms beschließen Mila Kunis, Kristen Bell und Christina Applegate, sich aus den Zwängen des Familienlebens zu befreien und allen zu zeigen, was es heißt, eine schlechte Mutter zu sein.Bad Moms, also schlechte Mütter, definieren sich zum größten Teil durch die Vernachlässigung ihrer Kinder. Einen solch falschen Umgang mit dem
Nachwuchs würde allerdings niemand der Protagonistin aus Bad Moms (Mila Kunis) unterstellen. Ganz im Gegenteil: Sie ist nämlich nicht nur eine überambitionierte Mama mit Vorzeigekindern, sondern führt auch eine perfekte Ehe in einem wunderschönen Haus, sieht noch dazu gut aus und verfolgt nebenbei erfolgreich ihre eigene berufliche Karriere.Doch diesen äußeren Schein zu wahren erfordert ein großes Maß an
Anstrengung. In Wahrheit ist die Vorbild-Mutter gestresst, überarbeitet und steht mit ihrer Erschöpfung kurz vor dem Nervenzusammenbruch. Erst die Begegnung mit zwei weiteren Müttern (Kathryn Hahn und Kristen Bell), denen das Familienleben ebenfalls zu viel abverlangt, stellt einen Befreiungsschlag in Aussicht.

Die drei schließen sich zusammen, um ihre Verantwortung hinter sich zu lassen und einmal ganz unmütterlich nur für sich selbst Spaß zu haben. Und wenn sie dabei zugleich noch der Clique der perfekten Mütter rund um Gwendolyn (Christina Applegate) eine Lektion erteilen können - um so besser!

Der Eintritt ist für die Besucher FREI und wird jeweils von örtlichen
Sponsoren und der Kommune übernommen.

Wer nun Lust auf die erfolgreichen Kinofilme bekommen hat, begrüßen wir herzlich im Freizeitpark „Villeneuve-sur-Lot“.  Wir freuen uns auf Sie!

Am Freitag, 18. August, zieht der Kinosommer on Tour dann weiter. Mehr Informationen zu den Veranstaltungsorten und der Filmauswahl gibt es unter: www.fraenkischerkinosommer.de oder bei der Coburg Stadt und Land aktiv GmbH, Lauterer Straße 60, 96450 Coburg, Telefon: 09561 514-414 oder per E-Mail an: mail@region-coburg.de.

Zurück zur vorherigen Seite

ANSPRECHPARTNER

Stadtverwaltung der Stadt Neustadt b. Coburg

Bürgerservice
Georg-Langbein-Str. 1
96465 Neustadt

Telefon 09568 81-0

E-Mail schreiben
Anfahrtskizze

Öffnungszeiten Rathaus


Bankverbindungen