Seniorensport

Die Gesellschaft wird immer älter - auch in Neustadt.

Schon fast ein Viertel

 der Neustadter Bevölkerung ist heute älter als 60 Jahre. 2.761 Senioren in

 Neustadt sind älter als 70 Jahre (17,34%), 973 (6,11%) älter als 80 Jahre.

Mit zunehmendem Alter nehmen aber auch die chronischen Krankheiten zu,

 verbunden damit sind körperlicher und geistiger Abbau. Es drohen Hilflosigkeit und Abhängigkeit. 

Diese Entwicklung kann in gewissem Maße durch Seniorensport positiv 

beeinflusst werden, um die Selbständigkeit im hohen und höheren Alter zu 

bewahren.

Ein Mensch zwischen 60 und 75 Jahren mit noch hohem Aktivitäts-

Profil sollte Seniorensport betreiben, um sein Leben im zunehmenden Alter 

zu erleichtern und auch noch als Hochbetagter selbständig zu bleiben.


Durch gezielte Prävention soll die Mobilität möglichst lange erhalten und

 Pflegebedürftigkeit hinausgeschoben werden. Durch Ausdauertraining 

beim Seniorensport kann die Leistungsfähigkeit von Herz, Kreislauf und Lunge 

erhalten und verbessert werden.

Durch Muskelaufbau wird die Gelenk-

beweglichkeit bei Arthrosen und bestehenden chronische Rückenproblemen verbessert.

 Koordinationstraining zielt auf Alltagsbewältigung, Gangsicherheit und Gleichgewicht ab, Stretching auch auf Gelenkbeweglichkeits-Verbesserung sowie 

bessere Alltagsbewältigung.
Übungen mit Hochbetagten dienen der Sturz-

Prophylaxe, dem Gang- und Gleichgewichtstraining. Seniorensport ist eine 

wesentliche Hilfe für gute Lebensqualität im höheren Lebensalter. Es sollen 

keine Höchstleistungen erbracht werden, sondern es geht um Aufbau der

 körperlichen Leistungsfähigkeit ohne jegliche Überanstrengung.



Der Seniorensport hat nebenbei einen Spaß-Effekt und fördert den

 Gemeinschaftssinn. Zur Senioren-Fitness gehören aber auch 

Ernährungsberatung, Lebensstil-Umstellung usw.



Das Senioren-Sportprogramm "Fit fürs Alter" wird seit Januar 2009 durch den 

Seniorenbeauftragten Dr. Gerhard Beyer und die Behindertenbeauftragte Frau 

Gerlinde Deutsch in Zusammenarbeit mit Herrn Michael Fischer vom Ski-Club

Neustadt im Aktiv- und Gesundheitstreff in Neustadt angeboten. Dort werden 

interessierte Senioren/Innen ab 60 von geschulten Übungsleitern/innen an 

entsprechenden Geräten und mit Gymnastik-Übungen trainiert.

Entstehende Kurskosten werden in der Regel von den Krankenkassen

 bis zu 75 % erstattet.



Übungsstunden: Montag von 8.30 - 10.00 Uhr und 10.00 - 11.30 Uhr, Donnerstag von 

8.30 - 10.00 Uhr und 10.00 - 11.30 Uhr sowie 16.00 – 17.30, zusätzlich am Dienstag “Sensitiv-Cycling“ von 10.15 – 11.15 Uhr.

Treffpunkt: Aktiv Gesundheitstreff, Gebrannte Brücke 8 in Neustadt (Bushaltestelle!)

Alle Senioren 60 plus sind hierzu herzlich eingeladen.


Zur Homepage des Ski-Clubs

Zurück zur vorherigen Seite

KONTAKT

Ski-Club Neutadt e.V.
Aktiv Gesundheitstreff

Gebrannte Brücke 8
96465 Neustadt b. Coburg

Telefon 09568 891025

Ansprechpartner:
Urte Kertels

Telefon 09568 87370

Michael Fischer
Telefon 09568 3463

Zur Website
E-Mail schreiben