Aktuelles

27.02.2019

Buchvorstellung in der kultur.werk.stadt:

Ralf Vieweg

Zum Vergrößern bitte anklicken.

Der Neustadter Ralf Vieweg, zeitlebens tätig als Kunstschaffender in der Malerei mit dem Fokus auf realistische und insbesondere symbolistische Ölgemälde, entdeckte vor einiger Zeit auch seine Liebe zum Schreiben, insbesondere zur Lyrik. Am 29. März 2019 stellt er um 18:30 Uhr in der kultur.werk.stadt sein erstes Buch - Des Bauern Lohn – das kürzlich erschienen ist, vor.

Eine märchenhafte Erzählung, mit einer Prise Erotik, über den von uns so gern gelebten Wortbruch. Sie vereint lyrische Reime und Prosa inhaltlich wie textlich sehr einfühlsam und vermittelt dem Leser wortgewordene Farbigkeit lebendig und glaubhaft.

Seine Erzählung, in der sich zwei Protagonisten konträr gegenüberstehen, ist, wie alle klassischen Märchen, lange vor unserer Zeit angesiedelt. Die beiden Hauptpersonen, auf der einen Seite Heream, Anführer einer recht großen Krähenkolonie und auf der anderen ein unglücklicher, alleinstehender Jungbauer, begegnen sich eher zufällig und schließen einen Krähen-Menschen-Vertrag. Heream verspricht dem Bauern, dass dieser mittels eines Liebessteins Glück und Wohlstand erfahren würde. Natürlich bekommt der Bauer diesen Segen nicht kostenlos, hält aber letztlich den mit der Krähe geschlossenen Vertrag nicht ein.
Damit ist der wirtschaftliche Abstieg des Bauern besiegelt. Auch sein familiäres Glück scheint für immer der Vergangenheit anzugehören…

Weitere Veranstaltungsinformationen können Sie unter der Telefonnummer 09568 / 81-141 abrufen. Sichern Sie sich rechtzeitig ihre Eintrittskarten, die ab sofort kostenlos in der kultur.werk.stadt, Bahnhofstr. 22 oder in der Stadtbücherei, Steinweg 6 in Neustadt b. Coburg erhältlich sind.

Zurück zur vorherigen Seite

ANSPRECHPARTNER

Stadtverwaltung der Stadt Neustadt b. Coburg

Bürgerservice
Austraße 101 B 
96465 Neustadt

Telefon 09568 81-0

E-Mail schreiben
Anfahrtskizze

Öffnungszeiten Rathaus


Bankverbindungen