Aktuelles

28.02.2019

kultur.werk.stadt in concert: Marimba Duo Katarzyna Mycka & Conrado Moya

Zum Vergrößern bitte anklicken.

Marimba Duo Katarzyna Mycka & Conrado Moya – Goldberg
Variationen BWV 988 von Johann Sebastian Bach

NEUSTADT BEI COBURG – Auf der Bühne der kultur.werk.stadt verzaubern am Samstag, 16. März 2019 um 20 Uhr Katarzyna Mycka & Conrado Moya in einem außergewöhnlichen Konzert mit hier noch nie gehörten Marimbaphonen die Besucher.
Die polnische Ausnahmekünstlerin Katarzyna Mycka, Jahrgang 1972, wird am Anfang des Konzerts, dass, in der Tat exotisch anmutende, Schlaginstrument kurz erklären. Vorab: Das Marimbaphon oder kurz Marimba stammt ursprünglich aus Afrika und hatte zunächst durch Sklaven Einzug in die Volksmusiktradition einiger Regionen Süd- und Mittelamerikas gehalten, bevor es in Europa und Asien populär wurde.

Conrado Moya wurde 1989 in Alicante/Spanien geboren. Bereits im Alter von sechzehn Jahren begann er das Studium der Marimba bei Sisco Aparici in Valencia, welches er 2001 mit Auszeichnung beendete. Gegenwärtig studiert er einen Master an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin bei Rainer Seegers, Biao Li und Franz Schindlbeck.
Katarzyna Myćka und Conrado Moya haben sich der musikalischen und technischen Herausforderung auf der modernen Marimba gestellt und führen zum ersten Mal die Goldberg Variationen - unter Berücksichtigung des musikhistorischen Hintergrundes und der interpretatorischen Regeln des Barocks – als Marimba-Duo in Neustadt b. Coburg auf. Sie erkunden und demonstrieren mit ihrem virtuosen Spiel die enorme Klangwelt moderner Marimbas und erlauben so in der Verbindung der barocken Komposition mit dem ungewöhnlichen Instrument ein gänzlich neues Erleben der vertrauten Musik.
Die Goldberg Variationen BWV 988 von Johann Sebastian Bach werden als eines seiner großen Meisterwerke erachtet und sind gleichzeitig eines der schönsten Beispiele für Polyphonie in der Geschichte der Musik. Aller Genius deutscher Komponisten konzentriert sich in diesen dreißig Variationen auf die musikalischen Veränderungen in all ihren scharfen Kontrasten.

Weitere Veranstaltungsinformationen können Sie unter der Telefonnummer 09568 81-141 abrufen. Sichern Sie sich rechtzeitig ihre Eintrittskarten für dieses außergewöhnliche Konzert, die ab sofort im Vorverkauf in der kultur.werk.stadt, Bahnhofstr. 22 oder in der Stadtbücherei, Steinweg 6 in Neustadt b. Coburg erhältlich sind.

Zurück zur vorherigen Seite

ANSPRECHPARTNER

Stadtverwaltung der Stadt Neustadt b. Coburg

Bürgerservice
Austraße 101 B 
96465 Neustadt

Telefon 09568 81-0

E-Mail schreiben
Anfahrtskizze

Öffnungszeiten Rathaus


Bankverbindungen