Sprungziele

Von der Heide nach Sonneberg: KulturRausch mit Heidewitzka-Feeling

Woolworth-Gelände Sonneberg
  • Konzerte
  • Festival
  • Open Air
© Moon-Circus

Im letzten Jahr feierte das City Open Air „KulturRausch“ Premiere. An fünf Tagen wurde die Bühne auf der Festwiese neben dem Rathaus (Woolworth) bespielt. In diesem Jahr wird es einige Änderungen geben, aber eines bleibt: Die Veranstaltungen sollen Menschen zusammenbringen, es soll gemeinsam getanzt und gefeiert werden und das alles in unserer Heimatstadt.

„Wir sind vom Konzept des City Open Airs „KulturRausch“ überzeugt, und es ist eine Herzensangelegenheit, diese Veranstaltung in Sonneberg zu etablieren“, erklärt Cornelia Brückner, Sachgebietsleiterin für Kultur, Medien, Bürgerservice. Aus diesem Grund habe man sich in diesem Jahr für einen Partner entschieden, der nicht nur „Events kann“, sondern auch schon bei Kooperationen mit anderen Kommunen ein goldenes Händchen bewiesen hat.

Danny Brohm und seine „Moon-Circus“-Crew übernehmen die Organisation, Koordination und Durchführung der Veranstaltung, die vom 21. bis 23. Juni auf dem Woolworth-Gelände stattfindet, denn „Sumbarch“ hat es dem Erfinder des bekannten „Heidewitzka-Festivals“ angetan: „Sonneberg ist eine tolle Stadt, mit wirklich guten Plätzen, die sich unheimlich für Veranstaltungen eignen.“ Mit seiner Event-und DJ-Agentur Moon-Circus bringt er mittlerweile deutschlandweit Menschen zum Tanzen, jetzt möchte Veranstalter Brohm ein kulturelles Highlight in die Spielzeugstadt bringen.

Gleich am Freitagabend, 21. Juni startet das Event mit einem Paukenschlag. Die Chartstürmer „Gestört aber Geil“ wollen mit ihren Hits wie „Unter meiner Haut“ und „Du & Ich“ den Open Air-Besuchern so richtig einheizen. „Old but Gold“ heißt es dann am Samstag, 22. Juni, ebenfalls ab 20 Uhr, mit einer 90er & 2000er-Party. Jung und Alt kommen bei Musik aus vergangenen Jahrzehnten in toller Atmosphäre auf ihre Kosten. Der Sonntag steht dann ganz im Zeichen der Kinder. „JoNaLu“, bekannt aus der gleichnamigen ZDF-Serie, gastieren mit ihrem Bühnenprogramm ab 13 Uhr auf der Festwiese. Zusätzlich können sich die kleinen Besucher im großen Hüpfburgenwunderland austoben oder top gestylt die Kinderdisco besuchen.

Demnach bleibt der Sonneberger „KulturRausch“ vielfältig. Geboten wird ein Spektakel für Jederman. An allen Tagen sorgen hiesige Gastronomen mit schmackhaften Leckerbissen für das leibliche Wohl.

Tickets gibt es bereits online unter: https://shop.ticketpay.de/TYSQBE86 und ab Mitte Mai in der Touristinfo Sonneberg im Bahnhof.

Informationen auch unter:www.sonneberg.de/kulturrausch

Zurück zu Kalender hinzufügen

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.