Sprungziele

Beratung und Hilfe

Die Behindertenbeauftragte der Stadt Neustadt

Hallo zusammen, ich heiße Tanja Zapf und bin seit 2020 Behindertenbeauftrage der Stadt Neustadt bei Coburg. Deshalb kümmere ich mich ehrenamtlich um die Belange der Menschen mit Behinderung, die die Stadt Neustadt betreffen. Ich bin außerdem als Stadträtin und Seniorenbeirätin tätig, gut vernetzt und habe viele Kontakt, die ich entsprechend nutze, wenn die verschiedensten Anliegen an mich herangetragen werden. Mein Fokus und meine Motivation für diese Tätigkeit liegen ganz klar auf dem Miteinander in der Gesellschaft, egal, ob mit oder ohne Behinderung, egal ob Kind oder Erwachsener, egal ob im Arbeitsleben oder in der Freizeit. Dieses Miteinander macht uns als Gesellschaft aus. Damit dies gelingen kann, ist es notwendig, auf die besonderen Bedürfnisse einzugehen und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Und da sind wir in Neustadt sehr gut aufgestellt. Bitte sprechen Sie Ihre persönlichen Probleme und Nöte einfach an, nur so können wir Ihnen weiterhelfen. Probieren Sie es aus!
© Danny Sesselmann

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung EUTB

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung Coburg berät im Familienzentrum am Schützenplatz

Die Teilhabeberatung Coburg (EUTB) berät einmal im Monat bei uns im Neustadter Familienzentrum. Das Angebot kostet kein Geld und hilft Ihnen dabei, wieder ein gutes Leben zu führen:

Was macht die EUTB?
Die EUTB berät Menschen, die eine Behinderung haben: Sie berät auch Menschen, die länger krank sind und eine Behinderung bekommen könnten. Es kommen auch Angehörige zur Beratung.
Die EUTB Coburg hilft bei Fragen und Anliegen zur Teilhabe. Das sind zum Beispiel Anträge für Hilfen und für Geld. Wir beraten auch zu Rehabilitation. Rehabilitation bedeutet, dass etwas so wird wie vorher. Das ist z.B. eine medizinische Reha, um gesund zu werden.

Wie berät die EUTB?
Die EUTB hilft Ihnen, bevor Sie einen Antrag stellen. Sie kümmert sich um Ihre Bedürfnisse und findet heraus, was für Sie wichtig ist. In der Beratungsstelle arbeiten auch Menschen mit Behinderung. Vor Gericht hilft die EUTB nicht. Die Beratung ist kostenfrei.

Wie erreichen Sie die EUTB Coburg?
Die Beraterin ist jeden 2. Freitag im Monat am Schützenplatz. Am besten geben Sie vorher Bescheid, dass Sie kommen. Die Beraterin heißt Monika Abt. Die Telefonnummer ist 09561 7990506.

© Ines Förster

Die Kiesewetter-Stiftung

Diese Stiftung unterstützt Menschen mit körperlichen und/oder geistigen Beeinträchtigungen und deren Einrichtungen in Neustadt bei Coburg. Um dort zu helfen wo es notwendig ist. Es ist eine Treuhandstiftung, die von der Stadt Neustadt kostenfrei verwaltet wird.

Sie benötigen finanzielle Unterstützung?
Wenn Sie finanzielle Hilfe bei Anschaffungen benötigen oder Hilfsmittel, die die Krankenkasse nicht übernimmt, dann können Sie gerne einen Antrag auf finanzielle Unterstützung stellen. Bitte formulieren Sie darin Ihr Anliegen und fügen, wenn vorhanden, Belege oder Ablehnungsschreiben der Kasse bei.
Bitte reichen Sie den Antrag beim Oberbürgermeister der Stadt Neustadt, Herrn Frank Rebhan, ein. Wenn Sie Hilfe beim Erstellen benötigen, so können Sie sich gerne auch an Frau Tanja Zapf, Beauftragte für Menschen mit Behinderung wenden. Kontakt siehe unten.

Sie möchten gerne spenden?
Der Stiftungsrat kontrolliert die Zuwendung und Verwendung der Gelder. Die Spenden kommen zu 100% bei den Bedürftigen an. Ab einem Betrag von 10 Euro ergeht eine Spendenquittung.

Wir freuen uns über jede Spende, die auf folgendem Konto eingeht:
Inhaber/Name: Stadt Neustadt – Stiftung zur Lebenshilfe
Bank: Sparkasse Coburg-Lichtenfels
IBAN: DE95 7835 0000 0009 1861 98

Ein herzliches Dankeschön schon jetzt!

  • Wir sind Neustadt – die Kiesewetter-Stiftung – ein Spendenaufruf
Ein kleines Handpaar hält einen jungen, grünen Baumsprößling mit Wurzelballen und Erde in beider Händen, die zu einer Schale geformt sind. Das Handpaar ist in das eines größeren Menschen gebettet, dessen Hände ebenfalls zu einer Schale geformt sind. Der Hintergrund ist braun und unscharf.
© Shameer PK auf pixabay

Bayerisches Landespflegegeld

  • 1.000 Euro jährlich pro Person

Hilfe online

Besuchen Sie das Portal des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales für Menschen mit Behinderungen: Hier gelangen Sie dorthin.

Verfahrenslotse

Umfassende Hilfe und Beratung, Unterstützung und Begleitung

  • Sie suchen Antworten auf alle Fragen, die sie sich als Familie mit ihrem behinderten Kind stellen?
  • Sie sind auf der Suche nach Informationen und Empfehlungen für ihr Kind von der Kita, Schule bis hin zur Ausbildung?
  • Sie benötigen Unterstützung bei der Beantragung, Verfolgung und Wahrnehmung von Eingliederungshilfeleistungen?

Ihr Ansprechpartner – Vereinbaren Sie einen Termin!

Die Behindertenbeauftragte des Landkreises Coburg

Die Behindertenbeauftragte des Landkreises Renate Schubart-Eisenhardt ist ehreamtlich tätig. Jeden dritten Dienstag im Monat ist sie in der Caféteria des Landratsamtes Coburg anzutreffen. Um eine Voranmeldung wird gebeten.

Nähere Informationen hierzu finden Sie auf der Seite des Landkreises.

Kurzzeitpflege & Selbsthilfegruppen

Hier gelangen Sie zum ASB Pflegedienst und auf dessen Angebot.

Die Kontaktstelle Selbsthilfe der Stadt Coburg hilft Ihnen bei Fragen rund um das Thema Selbsthilfegruppen weiter.

  • ASB – KV Coburger Land e. V.
  • Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.