Sprungziele

Geburt

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes!
 

Die Geburt eines Kindes ist bei dem Standesamt anzuzeigen, in dessen Bezirk es geboren wird. Dies ist unabhängig von Wohnort oder Staatsangehörigkeit der Eltern.

Wenn Ihr Kind innerhalb des Neustadter Stadtbezirks geboren wurde, ist das Standesamt Neustadt b. Coburg für die Beurkundung der Geburt und für Erklärungen zur Namensführung und Abstammung Ihres Kindes zuständig. In der Regel handelt es sich um sogenannte Hausgeburten.

Erblickt Ihr Kind das Licht der Welt in einer Klinik, wie z. B. in Coburg, Sonneberg oder Kronach, so ist das dortige Standesamt für die Beurkundung zuständig.
Nach den derzeitigen Bestimmungen muss ein Kind binnen einer Woche nach der Geburt bei dem für den Geburtsort zuständigen Standesamt angezeigt werden.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns gerne an, so können wir Ihren individuellen Fall gerne besprechen. 

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.