Sprungziele

Straßensperrungen in Neustadt bei Coburg

  • Aktuelles
  • Baustellen

Folgende Straßen sind im unten genannten Zeitraum gesperrt:

  • Über Meilschnitz erreicht man Sonneberg aufgrund einer Vollsperrung an der Anschlussstelle des Sonneberger Kreisverkehrs ab Donnerstag, 20. Juni nicht mehr. Das Einkaufszentrum ist weiterhin von Meilschnitz aus erreichbar. Von und in Richtung Sonneberg kann die Baustelle über Effelder, Wildenheid oder die Sonneberger Straße umfahren werden. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Freitag, 05.07. andauern. Über folgenden Link gelangen Sie zur Meldung der Stadt Sonneberg: Baustellen & Straßensperrungen - Stadt Sonneberg.

     

  • In der Westpreußenstraße werden ab Montag, 17.06. Arbeiten an der Wasserleitung durchgeführt. Hierfür ist die Vollsperrung des Teilbereiches zwischen Pommernstraße und Memelweg notwendig. 

     

  • Die Meilschnitzer Straße muss für Arbeiten zur Straßensanierungfür den Durchgangsverkehr voll gesperrt werden. Die Umfahrung ist über das Moos-Gebiet möglich. Der Abschluss der vorgenannten Maßnahme ist für den 28.06. geplant.

     

  • Der Bahnübergang in der Verlängerung der Hutstraße im Schottenholz in Richtung Sonneberger Straße muss zur Ertüchtigung der Sicherungstechnik ab Montag, 27.05. komplett gesperrt werden. Auch Fußgänger und Radfahrer sind von dieser Einschränkung betroffen. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis 12.07. andauern.
  • Der Geh- und Radweg zwischen Hallenbad und Realschule muss für den Abriss und Neubau der Schulturnhalle ab Montag, 22. April bis ca. Juli 2025 voll gesperrt werden. Ein Durchgang für Fußgänger bleibt über den Pausenhof der Realschule gewährleistet.

Die Stadt Neustadt b. Coburg dankt den Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis zu den unvermeidbaren Beeinträchtigungen/Verkehrsbehinderungen und empfiehlt ortskundigen Verkehrsteilnehmern den Baustellenbereich, soweit möglich, weiträumig zu umfahren.

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.