Heike Stegner-Kleinknecht

Liebe Familien, liebe Eltern, liebe Mütter und Väter, hiermit möchte ich mich Ihnen als neue Familienbeauftragte kurz vorzustellen: Mein Name ist Heike Stegner-Kleinknecht, ich bin seit 1984 Mitglied des Stadtrates, bis 2014 war ich Kinder- und Jugendbeauftragte und im letzten Jahr wurde ich vom Stadtrat zur Familienbeauftragten bestimmt. Ich bin glücklich verheiratet und habe drei Söhne und mittlerweile drei Enkelkinder. Manche kennen mich als Schulleiterin der Mittelschule Am Moos, seit zwei Jahren bin ich jetzt im Ruhestand und freue mich, mehr Zeit für dieses neue Amt zu haben. Seit 2005 gibt es in Neustadt das Netz für Kinder, Jugendliche und Familien, unser Lokales Bündnis für Familien, dessen Sprecherin ich seit 2005 sein darf. Sie kennen das Netz wahrscheinlich von dem Aktionstag „Zeit für Familie“, der alle 2 Jahre stattfindet, erst auf dem Schützenplatz, das letzte Mal 2019 im Freizeitpark. Im Netz sind alle Kindertagesstätten, Schulen und soziale Einrichtungen vertreten, wir würden uns aber auch über ein paar Vertreter von Firmen freuen! Wir haben die Zusammenarbeit der verschiedenen Einrichtungen verstärkt, haben „Hilfe für Neustadter Kinder“ aufgebaut und etliche Familien finanziell unterstützt bei Essensbeiträgen oder Kita-Gebühren. Und wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Situation für Familien in Neustadt zu verbessern, hier arbeiten wir sehr eng mit dem Familienzentrum zusammen. Im Grunde sind wir in Neustadt gut aufgestellt, alle Schularten sind vorhanden, es gibt 8 Kindertagesstätten, einen Hort und zwei Mini-Kitas, zwei neue Kindertagesstätten werden gebaut, um der Nachfrage gerecht zu werden. Das Familienzentrum bietet Unterstützung und Beratung an. Andere Städte beneiden uns um den Freizeitpark und die Vielzahl der Kinderspielplätze. Außerdem haben wir ein Freibad und ein Hallenbad, das wir hoffentlich auch bald wieder nutzen können. Und jeder Stadtteil ist umgeben von schöner Natur, Spazier- und Radwegen, die zu vielen Aktivitäten einladen. Jetzt sind Sie gefragt: Was müsste in Neustadt noch für Familien getan werden? Sie sind Fachmann/Fachfrau für Familie, sagen Sie mir, was fehlt, wo noch Hilfen oder Angebote nötig sind. Das kann ein ganz allgemeines Problem sein, Sie dürfen mich aber auch gern ansprechen, wenn Sie ein privates Problem in der Familie haben. Ich freue mich auf Ihre Anregungen, Fragen oder auch Ihre Kritik! Legen Sie los, nutzen Sie die Möglichkeit zum Mitgestalten – zu Ihrem Wohl und dem aller Familien in Neustadt! Herzliche Grüße Heike Stegner-Kleinknecht
Heike Stegner-Kleinknecht, Familienbeuaftragte

Familienbeauftragte der Stadt Neustadt bei Coburg